Tenor Sunrise "Ravenscrag"


Die Idee


Jedes einzelne Instrument, das meine Werkstatt verlässt, ist ein Unikat und so einzigartig wie möglich. Jedoch überlegte ich, wie man eine Ukulele noch außergewöhnlicher gestalten könnte als ohnehin schon. Ich wollte sie mit einem besonderen Motiv verzieren.

An diesem Punkt entstand die Zusammenarbeit mit dem Maler Olaf Rahardt, der in seinem Gebiet als Marinemaler ein äußerst bedeutender Künstler ist. Das Thema für das hier entstandene Instrument hat sich dann sehr schnell ergeben, da es in der Ukulelengeschichte ein historisch relevantes Schiff gab: Die Ravenscrag, welche 1879 von Madeira nach Hawaii segelte. Auf ihr brachten Portugiesen ihr heimisches Musikinstrument, die "Machête", mit sich. Als die Hawaiianer dieses Instrument mit ihren Mitteln und Materialien nachbauten, war die Ukulele geboren.

 


Über den Maler

Bildquelle: Blog Revell 2018 *

Neben Auftragsmalerei in der üblichen Form nimmt die Tät-
igkeit von Olaf Rahardt für industrielle Unternehmen einen breiten Arbeitsbereich ein. So beispielsweise für den Weltbildverlag, Deckelbilder der REVELL-Modellbaukästen oder Illustrationen für die Fachpresse. Die zurückliegenden Ausstellungen im In- und Ausland brachten dem Künstler zahlreiche Wertschätzungen ein.
Rahardtsche Gemälde finden sich im Deutschen Schifffahrts-
museum Bremerhaven, dem Maritimen Museum des Peter Tamm in Hamburg, Im Marinemuseum Wilhelmshaven, im Marinemuseum auf dem Dänholmund in Stralsund, sowie vielen Diensstellen, Schiffen und Booten der gegenwärtigen Deutschen Marine.

 

Mehr über Olaf Rahardt auf:
www.marinemaler-olaf-rahardt.de


Die Gemälde auf der Vorderseite und der Rückseite des Instrumentes hat Olaf Rahardt mit einer Tusche aufgemalt. Die weißen Elemente wurden mit einem Deckweiß geschaffen.

 



Für dieses besondere Instrument habe ich Kirschholz aus Thüringen verarbeitet, welches nicht passender hätte sein können, denn sowohl das Holz, der Instrumentenbauer als auch der Maler stammen so aus ein- und derselben Ecke des Landes. Der wunderschön markante Kirsch-Korpus wurde mit einheitlich schwarzen Elementen verziert. Mit diesen einzelnen Einlagen wird ein stilistischer Rahmen geschaffen, welcher das Gemälde gut in Szene setzt und nicht davon ablenkt.
Die Ränder, das Griffbrett, der Steg und sämtliche Einlagen wurden aus Ebenholz angefertigt und eingelegt.
Der Hals des Instrumentes wurde ebenfalls aus Kirsche gefertigt. Unter dem Lack befindet sich ein ganz leichter "Sunburst"-Farbverlauf, der dem Instrument ein historisches Aussehen verleiht. Vollendet wurde diese Ukulele mit einem Hochglanzlack, um sowohl die Maserung als auch Olaf Rahardt's Kunstwerk glasklar zu präsentieren.

 Das Instrument wird dem künftigen Besitzer in einem hochwertigen Koffer übergeben.
Dieser hat eine Plakette, welche aus demselben Holz wie das im Koffer befindliche Instrument angefertigt wurde.

 


Technischne Informationen

Mensur: 430 mm

Decke: Kirsche (Thüringen)

Boden/Zargen: Kirsche (Thüringen)

Hals: Kirsche

Griffbrett/Steg: Ebenholz
Kopfplatte: Kirsche
Mechaniken: Rubner handgefertigt

Tonabnehmer: auf Anfrage

Lack: Nitro-Cellulose Hochglanz
Besonderheiten: Gemälde "Ravenscrag" von Olaf Rahardt

                      (Tusche und Deckweiß)


Tonbeispiel


verkauft

* Bildquelle: Blog Revell
Marinemaler und Revell Illustrator Olaf Rahardt im Interview

By 4. Oktober 2018

https://blog.revell.de/2018/modellbau/marinemaler-und-revell-illustrator-olaf-rahardt-im-interview/